Novocontact Pelham, Doppelt gebrochen, Sensogan 16mm

CHF 279.90
Preis inkl. MwSt
Spare 13 % auf deine Bestellung
Code kopieren: 48h-SALE
Der Mindestbestellwert beträgt CHF 120. Kann nicht mit anderen Gutscheinen kombiniert werden. Wenn du einen oder mehrere Artikel zurückschicken solltest, erstatten wir den anteilig reduzierten Warenwert. Gilt nicht für ausgenommene Produkte (Information auf Produktseiten). Gültig bis einschließlich 26.05.2022. Nicht gültig für die Marken Horseware, Uvex, Suedwind, Cavalleria Toscana.
Grössentabelle
Partnerprodukt
Rechne mit einer zusätzlichen Lieferzeit von 6 Tagen.
Gratis lieferung
Gratis Lieferung ab CHF 149
Rückgabe & Rückerstattung
100 Tage Rückgaberecht

Beschreibung

Einzigartig geformt, besonders einfühlsam.Die neuen novocontact Gebisse haben eine einzigartige, ovale Gebissform, die so konzipiert worden ist, dass bei leichtem Zügelanzug eine breite Fläche satt auf der Zunge aufliegt. Erst bei verstärktem Zügelanzug dreht sich das Mundstück nach vorne. In diesem Moment verringert sich kurzfristig die Auflagefläche, was eine besonders effektive Hilfengebung ermöglicht. Dies unterstützt eine optimale Kommunikation und bereitet den Weg für eine verbesserte Anlehnung zwischen Pferd und Reiter.Doppelt gebrochene novocontact Gebisse zeigen auch Wirkung bei Pferden, die dazu neigen, gelegentlich stark zu werden und gegen die Hand zu gehen.Pelhams sind Gebisse mit zusätzlicher Hebelwirkung auf das Genick. Über die Kinnkette wird außerdem Druck auf den Unterkiefer ausgeübt. Sie stellen in gewisser Weise eine Verschmelzung von Kandare und Unterlegtrense dar. Pelhams können wahlweise mit einem oder zwei Zügelpaaren geritten werden, wodurch sich mehrere Verschnallmöglichkeiten ergeben. Sind die Zügel im Trensenring eingehakt, wirkt das Pelham nur auf Zug auf die Zunge und die unteren Laden.Wenn Pferde dazu neigen, den Kopf hochzureißen, ist es sinnvoll, einen Zügel im Ring am Unterbaum einzuschnallen, weil dann Druck auf das Genick ausgeübt wird. Diesem Druck versucht das Pferd auszuweichen, indem es den Kopf senkt. Damit das Pferd nicht zu tief kommt soll bei maximal 45° (Unterbaum zur Maulspalte) die Kinnkette wirken.Am sinnvollsten ist es mit zwei Zügelpaaren zu reiten, weil man dann den Druck auf das Genick ausüben kann wenn man ihn braucht. Häufig kommt beim Pelham auch das Pelhamriemchen zum Einsatz. Dieser Riemen wird im oberen und unteren Zügelring verschnallt, darin wird dann ein Zügelpaar befestigt.


Technische Beschreibung:


Mundstück: Doppelt gebrochen.Material: Sensogan mit Edelstahlseiten.Gebissstärke: 16 mm.Gebissringart: Pelham.Unterzüge: 45 mm.


Artikel-Nr: 301701

Rezensionen lesen:

Dieses Produkt hat noch keine Bewertungen. Helfen sie uns und anderen Kunden mit einer Bewertung.